Sparen Sie Tinte und Papier mit den praktischen 3 Drucktipps

Gehen Sie sparsamer mit Dingen, Umwelt, Geldbeutel und Zeit um; es wird zunehmend diskutiert, sowohl im Büro als auch zu Hause. Auch beim Drucken gibt es einiges zu sparen. In diesem Artikel geben wir Ihnen daher 3 Tipps, um Tinte und Papier zu sparen.

Trotz der Möglichkeiten, die ein Handy beispielsweise für Eintrittskarten bietet, ist der Drucker in vielen Haushalten noch immer unverzichtbar. Ganz nachhaltig und umweltfreundlich ist es noch nicht, aber es gibt Tricks, um Papier und Tinte zu sparen. Unsere Tipps beziehen sich auf „Inksaver“ und „Fineprint“, aber auch auf das Ersetzen von Patronen, wo wir Tipps von PrintAbout erhalten haben.

Tipp 1: Tintensparer

InkSaver ist eine echte Software, mit der Sie Tinte sparen können und gleichzeitig die Druckqualität beibehalten, zumindest wenn wir dem Hersteller glauben dürfen. Mit Inksaver können Sie den Tintenverbrauch Ihres Tintenstrahldruckers regulieren und so die Lebensdauer Ihrer Tintenpatronen verlängern. Mit “patentierten Softwarealgorithmen” optimiert InkSaver die Druckerdaten, sodass Ihr Drucker selbst bei der höchsten Auflösung von Tintenstrahldruckern weniger Tinte verbraucht. Die Verkaufsseite der Software zeigt auch einige Berechnungsbeispiele, die zeigen, dass bis zu 75 eingespart werden können. Ein Blick lohnt sich, finden wir :-).

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *