Smartphone-Besitzer braucht 13,5 Stunden zum Lesen der AGB

Heutzutage haben die Niederländer im Durchschnitt etwa 31 Apps auf ihrem Smartphone installiert. Für all diese Apps gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen mit einer durchschnittlichen Lesezeit von 25 Minuten pro Dokument. Damit verbringt ein durchschnittlicher Smartphone-Nutzer insgesamt etwa 13,5 Stunden mit Lesen. Dies und mehr geht aus Untersuchungen von VPNGids.nl zur Verständlichkeit von Rechtstexten verschiedener Online-Unternehmen hervor.

Englische Begriffe
Und wenn ein Niederländer nicht sehr gut Englisch spricht, stellt sich das als problematisch heraus. Von den 34 untersuchten Bedingungen unter anderem von Social Media-, Gaming- und Dating-Apps sind 15 nur auf Englisch verfügbar.

Insbesondere Spiele bieten ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht auf Niederländisch an. Auch Spiele wie Clash of Clans und Fortnite, die hauptsächlich von Kindern gespielt werden, beschreiben ihre Nutzungsbedingungen nicht in niederländischer Sprache.

Google-Bedingungen “einfacher” ab 31. März
Die neuen Nutzungsbedingungen von Google treten am 31. März 2020 in Kraft. Google-Nutzer haben eine E-Mail mit den wichtigsten Änderungen erhalten, oben steht: “Lesbarer”. Der Lesbarkeitstest zeigt jedoch, dass der Schwierigkeitsgrad des Textes gleich geblieben ist.

Um die Rechtssprache zu verdeutlichen, ist der Text auch länger geworden. Nutzer verbringen nicht weniger als doppelt so lange damit, die neuen Bedingungen zu lesen.

Warum sollten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen?
Das Lesen der AGB nimmt offenbar viel Zeit in Anspruch. Wie viele niederländische Smartphone-Besitzer hätten also die Nutzungsbedingungen all ihrer Apps gelesen?

Das Lesen und Verstehen der Begriffe mag keine große Sache sein, ist es aber. Sie kann beispielsweise angeben, welche Rechtsvorschriften für die Nutzung der App gelten. Bei der Untersuchung stieß VPNGids unter anderem auf Bedingungen, die unter die zypriotischen, texanischen und finnischen Gesetze fallen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *